Samstag, 21 Dezember 2019 00:40

243 - Überörtliche Löschzuganforderung - Gebäudebrand

Datum 21.12.2019
Uhrzeit 00:40 Uhr
Einsatzstelle Limburger Straße, Glashütten
Alarmierung
  • Führung
  • Gesamt
  • Gruppe GW-A/S
  • Atemschutzgeräteträger
Ausgerückte Fahrzeuge ELW 1, LF 16/12, DLK 23/12, TLF 24/50, GW-A/S, GW-N
Weitere Kräfte: Feuerwehren Gemeinde Glashütten, Feuerwehr Königstein, Feuerwehr Kronberg-Oberhöchstadt, Feuerwehren Stadt Oberursel, Feuerwehren Gemeinde Schmitten, Feuerwehr Bad Homburg, Feuerwehr Neu Anspach, Feuerwehr Steinbach, Brandschutzaufsichtsdienst, Rettungsdienst, Notarzt, MFE 3 DRK OV Kronberg/Königstein, OLRD, Stv. KBI, KBM, KBM Presse, Örtlicher Wasserversorger, Polizei
Einsatzbericht

Der Löschzug der Feuerwehr Kronberg wurde mit Atemschutzgeräterträgern und dem Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz zu einem Gebäudebrand nach Glashütten angefordert. Die angeforderten Atemschutzgeräteträger unterstützten die örtlichen Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung und der Öffnung der Dachhaut. Aufgrund der vor Ort schwierigen Löschwasserversorgung, wurde das Tanklöschfahrzeug nachgefordert und speiste die Drehleiter ein, welche ein Wenderohr in Bereitstellung einsetzte. Der Gerätewagen Atem-/Strahlenschutz stellte mehrere Atemschutzgeräte den Einsatzkräften zur Verfügung.

 

Online Bericht:

 

Bericht der Hessenschau

 



Mehr in dieser Kategorie: « 242 - Gasaustritt 244 - Amtshilfe »